Silikatputzmasse, dünnschichtig mit Rillenstruktur für den Außenbereich

Preis netto brutto
Eimer 15kg 25,00 €* 29,95 €*
* Wunschfarbe 15% Aufpreis
Anwendungsbereich
Die Putzmasse FAST KORNIK S dient zum dünnschichtigen Handverputzen der Wandflächen außen. Sie kann auf jedem Mineraluntergrund, der entsprechend fest und glatt ist (Zement-, Zementkalkputz, Beton, Armierungsschicht in Wärmedämmverbundsystemen ETICS FAST W) angewendet werden.

Eigenschaften
FAST KORNIK S ist ein gebrauchsfertiges Produkt auf Kaliumwasserglas- und Acryldispersionsbasis, das in Form von Paste erhältlich ist. Sie charakterisiert sich sowohl durch erhöhte Beständigkeit gegen Luftverschmutzungen als auch durch große Haltbarkeit und Abwaschbarkeit. Sie ist dampfdurchlässig und wasserabweisend und in einer reichhaltigen Farbpalette erhältlich. Sie enthält Inhaltsstoffe, die die Entwicklung von Algen und Schimmelpilze auf der Putzfläche verhindern.

Putzgrundvorbereitung
Der Putzuntergrund muss glatt, fest, trocken und frei von allerlei Verunreinigungen sein, die die Haftfähigkeit des Putzes schwächen wie Staub, Kalk, Fett, Reste von alten Farbanstrichen. Um die Saugfähigkeit zu schwächen, ist der Untergrund mit FAST GRUNT S unter Putz zu grundieren.

Die Putzmasse kann auf folgenden Untergründen eingesetzt werden:
- Zement und Zementkalkputz (nach mind. 28 Tagen und bei Feuchtigkeit nicht höher als 4%), mit FAST GRUNT S-T unter Putz grundiert,
- Beton (nach über 3 Monaten und bei Feuchtigkeit nicht höher als 4%), mit FAST GRUNT S-T unter Putz grundiert,
- netzarmierte Schicht im Wärmedämmverbundsystem, auf FAST SPECJALW ausgeführt und mit FAST GRUNT S-T unter Putz grundiert (über 3 Tage).

Vorbereitung und Gebrauchsanweisung
Vor dem Auftragen des Putzes den Inhalt jeder Verpackung mit langsam laufender Bohrmaschine so verrühren, dass eine gleichmäßige Konsistenz erreicht ist. Ist die Masse zu trocken, ist der Zusatz von 100g bis 150g FAST GRUNT S zulässig. Den Putzuntergrund zuvor entsprechend vorbereiten und grundieren. Die Putzmasse dünnschichtig auf Korngröße mit einem Reibebrett aus Nirostahl auftragen. Nach kurzer Zeit, die von Auftragungsbedingungen abhängig ist, kann mit der Strukturierung des Putzes mit einem Plastikreibebrett begonnen werden. Den Putz so verreiben bis die gewollte Struktur (Muster) an der Fassade erreicht ist, d. h. senkrecht, waagerecht oder kreisförmig. Den Putz laut der „Nass-in-Nass“-Methode auftragen. Saubere Werkzeuge und Behälter sind zu verwenden. Während der Verarbeitung die Witterungsverhältnisse beachten, d. h. direkte Sonneneinwirkung, Regen und zu hohe Luftfeuchtigkeit von 75% vermeiden. Die Lufttemperatur während der Arbeiten und in der Trocknungszeit soll zwischen +8ºC und +25ºC betragen. Trocknungszeit von 12 bis 48 Stunden.

Zusätzliche Ausführungsanweisungen:
- Um einen Tonunterschied auf einer architektonischen Fläche zu vermeiden, sollen die Arbeiten ohne Pause durchgeführt werden. Dabei sollen Verpackungen mit dem Putz mit derselben Herstellungscharge angewandt werden, die vor den Arbeiten miteinander in einem großen Mörtelkasten gemischt wurden.
- Bis der Putz ganz trocken wird, soll er vor ungünstigen Wetterumständen mit den auf den Rüstungen montierten Abdeckungen geschützt werden.
- Zu tiefe Temperatur und zu hohe Luftfeuchtigkeit können sowohl bei der Putzauftragung als auch bei der Putztrocknung die Bindung von dem Bindungsmittel erheblich verlängern. Dadurch steigert das Risiko, dass dauerhafte Ausblühungen und Durchfärben auf der gestrichenen Fläche entstehen.

Ergiebigkeit
Ca.:
- 2,80 kg/m2 bei Korngröße 2,0 mm
- 3,50 kg/m2 bei Korngröße 3,0 mm
- 4,30 kg/m2 bei Korngröße 4,0 mm

Lagerung
Originalverpackt, trocken, bei der Temperatur zwischen +5ºC und +25ºC lagern.
Innerhalb von 12 Monaten ab Herstellungsdatum verbrauchen.
Technische Daten
Basis Dispersion der Kaliumsilikate und Acrylharze mit Mineralzuschlagstoffen und Pigmenten
Dichte ca. 1,9 kg/dm3
Trocknungszeit von 12 bis 48 Stunden
Diffusionswiderstand max. 0,13m
Untergrund-und Umgebungstemperatur von +8°C bis +25°C
Temperaturbeständigkeit von -20°C bis +60°C
Wasseraufnahme W24 ≥ 0,5 kg/m2
VOC-Gehalt unter 30 g/l
Lieferform
Plastikeimer 15 kg
Palette: 660 kg in Plastikeimern je 15 kg (44 St.)

Normen
Europäische Technische Zulassung : ETA-09/0380
Konformitätszertifikat ETA: 1020-CPD-020023679
Das Produkt besitzt das aktuell hygienische Attest.
Er ist der Bestandteil des Wärmedämmverbundsystems ETICS FAST W.

Zur Beachtung
Der in der Katalogkarte empfohlene und angegebene Anwendungsbereich und die Gebrauchsanweisung des Produktes entbinden den Ausführenden nicht von der Pflicht, die Arbeiten nach den Baukunst- und Arbeitsschutzmaßnahmen auszuführen. P. W. FAST garantiert und haftet für hohe Qualität des Produktes, hat allerdings keinen Einfluss auf seine Gebrauchsweise und Arbeitsbedingungen, unter denen es angewendet wird.
Alle technischen Daten wurden unter üblichen Bedingungen gemessen, d.h. bei der Temperatur von 20ºC und der Luftfeuchtigkeit von 60%. Unter sonstigen Bedingungen als die obigen kann ein Trocknungszeit Veränderungen erleiden, d.h. verlängern oder abkürzen.

Warnung
Das Produkt enthält Wasserglas, und ruft eine starke alkalische Reaktion hervor. Es kann dauerhafte Beschädigungen des Metalls, des Holzes und PVC verursachen. Während der Arbeit soll man den direkten Kontakt mit der Haut vermeiden und die Augen schützen.
Im Falle des Kontaktes mit den Augen, waschen Sie die Augen sofort reichlich mit Wasser aus und lassen Sie sich durch den Arzt beraten. Die verschmutzte Haut waschen Sie sofort mit viel Wasser aus. Vor Kindern schützen